Viererlei von der Tomate – Teil 4

IMG_5916

Und so sieht die fertige Vorspeise aus. Als vierten Bestandteil gibt es Tomaten/Mozarella auf etwas Ruccola, gewürzt mit Olivenöl/Balsamicoessig, Pfeffer, Salz, ein paar Pinienkernen und Basilikum Blätter.  Ich habe sehr bewusst auf weitere Dekoration verzichtet, ich finde das reicht, aber wem das nicht reicht, der kann natürlich ein wenig mit Crema die Balsamico sich künstlerisch austoben. Für den Geschmack ist das aber nicht notwendig.

Es lassen sich natürlich noch diverse andere Variationen denken, ein Tomatengelée, Tomaten/Mozzarella als Mousse wie hier https://henriettekocht.wordpress.com/2017/01/17/hervorgehobener-inhalt/ beschrieben, ein Raviolo mit Tomatensauce gefüllt….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s